Kosmetik: Meine Sommer-Lieblinge

Kosmetik: Lieblinge im Sommer 2016

 

Hallo ihr Lieben!

Wenn ihr in meinen Sommer-Lieblingen Sonnenschutz Produkte sucht, muss ich euch leider enttäuschen. Trotzdem habe ich eine kleine Auswahl an Produkten für euch, die mich gut durch den Sommer gebracht haben.


Catrice: Glam & Doll False Lashes Mascara Black (dm 3,95€)

Catrice Glam & Doll False Lashes Mascara

Inhaltsstoffe: AQUA (WATER), PARAFFIN, GLYCERYL STEARATE, SYNTHETIC BEESWAX, STEARIC ACID, ACACIA SENEGAL GUM , BUTYLENE GLYCOL, PALMITIC ACID, POLYBUTENE, ORYZA SATIVA (RICE) BRAN WAX, VP/EICOSENE COPOLYMER, OZOKERITE, AMINOMETHYL PROPANOL, TROPOLONE, HYDROGENATED VEGETABLE OIL, STEARYL STEARATE, HYDROXYETHYLCELLULOSE, PHENOXYETHANOL, CI 77499 (IRON OXIDES)


Die ersten Versuche mit dieser Wimperntusche waren so gar nicht das was ich mir vorgestellt hatte. Die Wimperntusche ist ja sehr beliebt und ich hatte es vor allem auf das Bürstchen abgesehen. Doch ich hatte jeden Abend einen schwarzen Abdruck unterm Auge und das ist für mich ein absolutes No Go, auch wenn die Wimperntusche nicht wasserfest ist. Ich habe dem Ganzen aber noch eine Chance gegeben und seit dem ich meinen Concealer richtig abpudere (mit dem p2 Puder) haben sich schwarze Ränder unter den Augen erledigt. Die Wimpern werden schön getrennt und bekommen einen tollen Schwung und Länge. Volumen zaubert sie nicht unbedingt, aber für den Alltag genau richtig.

Bürstchen der Catrice Glam & Doll False Lashes Mascara
ohne Mascara
ohne Mascara
einmal getuscht
einmal getuscht

BULLRICH: Heilerde (dm 3,95€ - 200ml)

Bullrich Heilerde

Inhaltsstoffe: Heilerde, Wasser, Phenoxyethanol (Konservierungsmittel)


Bullrich Heilerde Auftrag

Die Heilerde ist schon länger bei mir als Gesichtsmaske im Einsatz. Ich finde es super praktisch, dass ich nichts anrühren muss und sie schon gebrauchsfertig ist. Am Anfang war ich nicht so angetan mir Dreck ins Gesicht zu schmieren :-), aber sie wirkt super und hat ganz minimalistische Inhaltsstoffe (auch bei Heilerde nicht selbstverständlich). Ich nehme sie nicht regelmäßig sondern wenn meine Haut am austicken ist (Unreinheiten, Pickel). Dann trage ich sie so ein bis zweimal in der Woche auf. Wichtig für mich: Sobald die Heilerde leicht angetrocknet ist, muss sie runter sonst trocknet meine Haut aus, außerdem fühlt sich die Maske dann sehr unangenehm an. Ich trage sie generell auch nur auf die unempfindlichen Hautstellen auf, da sie beim runter nehmen wie ein Peeling wirkt. Danach ist die Haut schön weich und mattiert, muss aber eingecremt werden! Ein günstiges Produkt aus der Drogerie, minimalistisch zusammengesetzt, sehr ergiebig und in einer großen Tube (Masken gibt es ja oft nur in kleinen Sachets), super!! Habt ihr die Heilerde schon für andere Wehwehchen verwendet? Sie soll ja sehr vielseitig einsetzbar sein!

 

Mit weißen Handtüchern würde ich die Heilerde übrigens nicht unbedingt in Verbindung bringen ;-)

Cremekampagne: Hylaronfluid pur (11,90€ - 30ml)

Cremekampagne: Hylaronfluid pur

Inhaltsstoffe: Wasser, Jojobaöl, Aprikosenkernöl, Lecithin, Lysolecithin, Glycerin, Hyaluronsäure, antibakterieller Wirkkomplex aus Levulin- und  Anissäure, Feuchtigkeitsbinder, Milchsäure, Pflanzenfasern, Sanddornfruchtfleischöl


Das Hylaronfluid von der Cremekampagne hat mich sehr begeistert. Ursprünglich wollte ich es im Sommer unter meiner Tagespflege tragen, dafür war es dann aber doch zu reichhaltig bei den warmen Temperaturen. Also trug ich es solo, morgens und abends. Man benötigt nur einen winzigen Kleks, es zieht super ein und hinterlässt ein mattiertes Hautbild. Im Laufe des Tages glänze ich natürlich trotzdem, aber das ist selbst bei fettfreier Pflege der Fall. Der große Vorteil für mich ist die Kombination aus Öl und Feuchtigkeit. Fettfreie Pflege mag meine Haut nämlich gar nicht, auch wenn sie gerne fettig ist. Letzten Sommer habe ich es nur mit einem Feuchtigkeitsgel versucht und das Ergebnis waren sehr verhornte Hautpartien. Mit dem Hylaronfluid hatte ich den ganzen Sommer eine wunderbare Haut. Die Inhaltsstoffe sprechen ja sowieso für sich!

Vor-, aber auch Nachteil sind die fehlenden Konservierungsmittel. Somit ist das Fluid nicht so lange haltbar und ich muss mich ranhalten es zu leeren (es ist schon seit August abgelaufen, scheint aber noch völlig in Ordnung zu sein). Ich nehme den letzten Rest nun noch abends unter meiner Creme. Für den Winter für mich eher kein Nachkaufprodukt, aber nächsten Sommer hol ich es bestimmt wieder!

Cremekampagne: Hylaronfluid pur Auftrag

Rival de Loop: Clean&Care Mikrofaser Reinigungstuch (Rossmann 1,99€)

Rival de Loop: Clean&Care Mikrofaser Reinigungstuch  verpackt

Material: 86% Polyester, 14% Polyamid


Schon seit längerem benutzte ich keine Wattepads mehr und schminke mich mit Mikrofasertücher ab. Besonders geeignet finde ich dieses hier von Rossmann, da es sehr weich ist, sich gut waschen lässt (60°C und Trockner) und wenig kostet. Alternativ habe ich gesehen, dass ebelin einen Mikrofaser-Reinigungshandschuh anbietet, der ist aber vergleichsweise teuer (5,95€). 

Ich nutze das Tuch zum Abschminken für die Augen und ein zweites zum Nachreinigen mit Gesichtswasser, das funktioniert wunderbar. Von den Begriffen Massage und Peeling würde ich mich nicht verwirren lassen. Es ist absolut nicht grob und auch für meine empfindliche Haut super geeignet.

Rival de Loop: Clean&Care Mikrofaser Reinigungstuch

puroBIO Cosmetics: Eyeliner-Pinsel Nr. 5 (ecco-verde 8,99€)

puroBIO Cosmetics: Eyeliner-Pinsel Nr. 5

Material: Synthetikborsten (vegan)


Wie ihr auf dem Bild vielleicht schon entdeckt habt, wurde der Pinsel etwas angepasst :-) Vielleicht geht es nur mir so, aber diese doofen Pinsel sind alle so lang und da ich extrem kurzsichtig bin, muss ich schon sehr nah am Spiegel stehen um präzise arbeiten zu können. Lange Rede kurzer Sinn der Pinselstiel war mir gerade beim Lidstrich ziehen im Weg. So gekürzt ist er aber absolut wunderbar. Ich bin normal kein Lidstrichträger, aber mit diesem Pinsel ist es wirklich ein Kinderspiel (und das sage ich). Er hat eine super Größe und Stärke. Oben auf dem Wimperntuschenbild könnt ihr den Lidstrich ganz leicht erahnen :-)

puroBIO Cosmetics: Eyeliner-Pinsel Nr. 5

Meine zwei letzten Beiträge "Kosmetik-Lieblinge":


Kennt ihr die Produkte? Wie sah eure Sommer-Pflege aus? Welchen Sonnenschutz habt ihr verwendet?

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Pandas Mum (Montag, 03 Oktober 2016 19:34)

    Das Hyaluronfluid ist bei mir zwar erst seit kurzem im Einsatz, aber ich bin auch total begeistert! Bei mir würde es im Sommer wahrscheinlich auch als Pflege ausreichen, jetzt im Herbst creme ich noch mit dem Fluid 2 nach und bin schon gespannt ob es für die kalte Jahreszeit ausreicht oder ob ich trotzdem wieder so trockene Haut bekomme. Haha, das Problem mit den zu langen Pinseln kenn ich nur zu gut! Da helfen nur Kontaktlinsen oder eben abschneiden :D
    Liebe Grüße

  • #2

    Karin | Kosmetik Natürlich (Donnerstag, 06 Oktober 2016 07:32)

    Hehe, ich mache meine Pinsel ja auch kurz, ich mag kurzstielige Pinsel einfach lieber!

  • #3

    Jenny Zeitvertreib (Donnerstag, 06 Oktober 2016 08:59)

  • #4

    Michaela (Montag, 10 Oktober 2016 10:21)

    Sonnenschutz ist bei mir auch immer so ein Thema. Bin schon ewig auf der Suche nach einem Produkt, dass mich rundum zufrieden macht. Aber die, bei denen mich die Inhaltsstoffe überzeugen, ist das Handling meistens eine Katastrophe. Gerade bei zwei kleinen Kindern (5 und 1 1/2 Jahre alt) kann ich nix brauchen, wo ich ewig schmieren muss, was klebt und nicht einzieht. Und die mit guten Gebrauchseigenschaften haben halt immer auch chemische Filter.
    Bin für mich zu dem Schluss gekommen, dass mir gut handhabbarer Sonnenschutz, den sich meine Kiddies gefallen lassen, einfach wichtiger ist und habe diesen Sommer das Sundance Med Kids Ultra Sensitive Sonnenspray LSF 50+ benutzt. Was nützen mir schließlich gute Inhaltsstoffe, wenn meine Kinder sich die Creme nicht auftragen lassen.

    LG Michaela

  • #5

    Jenny Zeitvertreib (Mittwoch, 19 Oktober 2016 07:25)

    Hey Michaela,
    da bin ich ja beruhigt, dass du auch so deine Probleme mit dem Sonnenschutz hast. Und du hast Recht, gar nicht eincremen ist irgendwie auch keine Lösung und ich hab das leider viel zu lange vernachlässigt und habe schon die ersten Pigmentflecken. Daher suche ich jetzt mal nicht mehr nach Inhaltsstoffen aus sondern teste nur was meine Haut verträgt, mal sehen ob ich damit weiter komme. Ich suche nun erstmal eine Tagescreme mit LSF.
    Liebe Grüße