Beta Glucan Gerste - Wie schmeckt's? |Teil 2

Beta Glucan Gerste - Wie schmeckt das Wundermittel? |Teil 2

So ihr Lieben,

heute kommt also der praktische Teil zur Beta Glucan Gerste. Es dreht sich ums Essen! Wie werden die Produkte im Alltag eingesetzt, welche Gerichte kann man damit zubereiten und die wichtigste aller Fragen, schmeckt's? Natürlich schau ich mir auch das Preis-Leistungsverhältnis an.

Das meiste erklärt sich heute in Bildern!


Beta-Glucan-Gerste von Gerstoni

Gerstenprodukte von Gerstoni

Wie ich schon im ersten Teil erwähnt habe, habe ich diese Produkte sowie ein paar Rezepte von Gerstoni zum Testen zugeschickt bekommen. Vielen Dank dafür! Trotzdem spiegelt dieser Beitrag meine eigene Meinung und ich werde weder bezahlt, dass ich etwas nettes sage noch habe ich ein Abo auf lebenslange Gersten-Lieferung ;-).

 

Gerstoni bietet im Online-Shop vier verschiedene Produkte an, die man auch in größeren Mengen abnehmen kann. Wer erst mal probieren möchte, kann sich ein Probierpaket mit allen Produkten für 11,96 € bestellen.

 

Folgende Produkte werden angeboten:

  • Gerstoni Gourmet Gerste Classic (2 x 250g für 5,98€)
  • Gerstoni Gourmet Gerste Mini (2 x 250g für 5,98€)
  • Gerstoni Fitness-Flocken kernig (2 x 500g für 5,98€)
  • Gerstoni Fitness-Flocken fein (2 x 500g für 5,98€)

Soweit ich weiß beliefert Gerstoni auch einige Rewe-Märkte und Edeka bzw. kann man auf Nachfrage die Gerste dort beziehen. Genaueres dazu findet ihr hier

 

Die Fitness-Flocken kernig habe ich bisher noch nicht getestet!


Fitness Flocken fein

Gerstoni Gersten Fitnessflocken Fein

Die Fitness-Flocken haben mich im Allgemeinen nicht ganz so interessiert, da man mit Haferflocken auch nichts verkehrt machen kann (Unterschied zwischen Hafer und Gerste lest ihr im 1. Teil). Trotzdem habe ich die Flocken einmal pur im Vergleich zu Haferflocken getestet und bei vielen Rezepten kamen sie auch zum Einsatz.

Man kann sagen, dass die Gerstenflocken wesentlich fester sind und man mehr/ länger kauen muss als bei Haferflocken (die feinen Gerstenflocken sind von der Festigkeit eher wie die kernigen Haferflocken). Der Geschmack ist nicht so intensiv wie bei den Haferflocken, wer also den typischen Hafergeschmack nicht mag ist hier gut beraten.

 

Die Rezepte, die ich ausprobiert habe, lassen sich ganz klar auch mit normalen Haferflocken nachmachen, lecker waren sie nämlich alle! Vielleicht sind ein paar Rezeptideen für Euch dabei!

Roter Beerentraum

Rezept: Roter Beerentraum mit Gerstoni Fitnessflocken fein

Denkbar einfach ist dieser leckere Fruchtdrink, der durchaus auch als Dessert geeignet ist. Alles in den Mixer und fertig. Für eine Zwischenmahlzeit finde ich das Ganze schon etwas zu viel, aber für mich war das mal ein ganz anderes Frühstück! Auch im Getränk bleiben die Gerstenflocken relativ fest, wobei ich mir nicht sicher war, ob es nun die Kerne der Himbeeren oder die Flocken waren. Generell aber super lecker und erfrischend!!

Pancakes mit Banane und Agavendicksaft

Rezept: Pancakes mit Bananen und Agavendicksaft mit Gerstoni Fitnessflocken fein

Mhhh waren die gut. Durch die Fitnessflocken bekommen die Pancakes eine "gesunde Note", da sie einfach mehr Ballaststoffe enthalten und etwas besser satt machen. Der Teig war allerdings sehr flüssig, so dass es uns nicht gelungen ist die typisch kleinen Pancakes zu formen. Die anderen haben wir einfach im Großformat gebacken. Lecker und schön locker :-) Das Rezept ist für 4 Personen, wir haben sie auch zu zweit weggeputzt.

Möhrenbratlinge

Gebratener Möhrenbratling Gerstoni Fitnessflocken fein mit Salat und Gemüsesoße
Möhrenbratlinge mit Gerstoni Fitnessflocken fein + Rezept

Eins meiner Lieblingsrezepte. Der "Teig" war ziemlich locker und mein Freund war erst etwas skeptisch was das Braten anging. Das hat aber dann super geklappt, die zweite Fuhre wurde noch schöner als auf dem Foto. Als "Burgerersatz" würde der Bratling bei mir nicht durchgehen, aber mit Salat und Gemüsesoße wars super. Rezept für 8 Bratlinge!


Gerste Classic

Gerstoni Gerste Classic Struktur

Nun kommen wir zum interessanteren Teil. Diese Gerste kann als Ersatz für Reis verwendet werden. Mein erster Versuch war ein Milchreis. Dieser war geschmacklich super, nur die Konsistenz ist gewöhnungsbedürftig. Wie hat die Nichte meines Freundes so schön gesagt: "Schmeckt wie Flummi!" :-D Ich würde es etwas anders beschreiben, es hat irgendwie etwas glitschiges gehabt und hat mich nicht ganz so überzeugt.

 

Dann gab es dieses Rezept von Gerstoni:

Chili con Carne

Chili con Carne mit Gerstoni Gerste Classic Rezept

Hier sollte man zunächst den Ursprungsgedanke von Chili con Carne etwas ablegen, wie ihr auf dem Bild sehen könnt. Wir fanden das Ganze für Chili etwas dicklich und haben am ersten Tag die "Masse" als Füllung für Wraps genommen, was ich unheimlich klasse fand!! Nach einem Wrap ist man schon gut gesättigt und die Konsistenz hat mich hier nicht so gestört. Natürlich gilt auch hier: Es ist kein typischer Wrap, enthält aber wesentlich mehr Ballaststoffe und macht schneller satt!

Am zweiten Tag haben wir zum Rest noch eine zusätzliche Dose Tomaten gegeben und dann wirklich "Chili" gegessen. Auch hier der Vorteil, es macht schnell satt. Nach zwei Bissen hat man sich an die Konsistenz gewöhnt, obwohl ich es nach wie vor nicht optimal fand.


Gerste Mini

Gerste Mini von Gerstoni Nahaufnahme

Die Mini-Gerste kann ebenfalls als Beilage oder Salat verwendet werden und zwar als Couscous. Die Gerste ist geschnitten und dadurch kleiner und hat eher eine körnige Konsistenz, sie ist durchaus mit dem Couscous aus Weizengrieß zu vergleichen. Ich habe Sie einmal pur probiert und einmal als Gemüsepfanne.

Beilage "Couscous"

Eine Portion gekochte Gerste von Gerstoni Mini

So sieht eine Portion gekochter Couscous aus. Rohgewicht 40g, gekocht 160g, also das Vierfache. Das ist schon eine ganz ordentliche Menge. Gekocht wird die Gerste in Brühe oder Salzwasser, nicht länger als 15 Minuten. 

Und an dieser Stelle möchte ich nun gerne einen Vergleich zum Reis aufstellen. Ganz genau gesehen, müsste ich nun ein Vergleich mit Weizengrieß machen, aber ich denke als Beilage ist Reis doch typischer und durchaus vergleichbar. Vom Geschmack ist es vergleichbar mit hellem Reis, aber selbst Naturreis würde weniger Ballaststoffe enthalten.

Tabelle Nährwertvergleich von Reis und Gerste

Gemüse-Gersten-Pfanne mit Sojasauce

Gemüse-Gersten-Pfanne mit Sojasauce mit Gerstoni Mini

Hier gibt es kein offizielles Rezept. Ich habe einfach die gekochte Gerste Mini mit Gemüse angebraten, gewürzt und dann mit Sojasauce verfeinert ;-) War super lecker und hier habe ich somit tatsächlich eine ballaststoffreiche Reisalternative gefunden!


Portionsgrößen

Portionsgrößen Gerstoni Classic und Mini und Fitnessflocken fein

Fazit

Geschmack

Die Gerste hat, egal in welcher Form, keinen starken Eigengeschmack und kommt eher neutral daher. Man kann sie daher wunderbar für deftige und süße Gerichte verwenden. Nicht überzeugen konnte mich die Konsistenz bei der Gerstoni Gerste Classic, einfach zu glitschig und gewöhnungsbedürftig.

Auch die Flocken sind mir etwas zu fest, besonders im Müsli mag ich es etwas weicher. In den gekochten Gerichten waren die Flocken aber einwandfrei! 

Von Konsistenz und Geschmack überzeugt hat mich die Gerstoni Gerste Mini!

 

Preis

Leider haben die Produkte keine Bio-Qualität, denn sonst wäre der Preis vollkommen in Ordnung. So muss ich allerdings mit konventionellen Produkte vergleichen.

Nährwerte

Auch wenn im Preis die vergleichbaren Produkte die Nase vorne haben, sieht es bei den Nährwerten anders aus. Hier ist tatsächlich nur der Hafer vergleichbar (siehe Teil 1). Parboiled Reis und auch Couscous können vom Ballaststoffgehalt insbesondere Beta-Glucan nicht mithalten! 

 

Fazit vom Fazit

Ich bin begeistert von der Mini-Gerste. Sie ist geschmacklich super, von der Konsistenz gut und als ballaststoffreiche Beilage ideal. Der empfohlene Ballaststoffgehalt liegt bei 30g am Tag. Die meisten erreichen gerade mal die Hälfte. Es lohnt sich hier also etwas nachzulegen! Für mich hat sich das Testen also gelohnt und ihr werdet bestimmt noch das ein oder andere Gericht auf Instagram zu sehen bekommen! 

Die Fitnessflocken finde ich für mich überflüssig und die Classic-Gerste konnte mich nicht ganz überzeugen. 

Ein großes Lob an Gerstoni für die tollen Rezepte, ob nun mit oder ohne Gerstoni Gerste ;-)! 

 


Meine zwei letzten Ernährungs-Themen:


Seid ihr auf den Geschmack gekommen? Sinn oder Unsinn?

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Tabea (Samstag, 23 Juli 2016 15:10)

    Also die Fitnessflocken und als Reis-Ersatz würde ich die Gerste interessant finden, aber bei dem Preis ist das für mich erst mal nicht drin... Ich achte nämlich sehr auf Bio-Qualität und gebe daher eh schon sehr viel Geld für Essen aus, aber das ist ja als Student doch begrenzt ;)

    Liebe Grüße